No Result. Kindergarten - ev. Kirchengemeinde Widdert
Schön, dass Du da bist - schön, dass Sie da sind!

Pädagogischer Ansatz

Wenn die Kinder morgens bis 9.00 Uhr kommen, finden sie sich in Kleingruppen zum freien Spiel zusammen. Wir geben Hilfestellung bei der Suche nach Spielpartnern, der Loslösung von Vater oder Mutter am Morgen, Spielideen oder Impulse Neues zu erproben. Während des Freispiels besteht die Möglichkeit, in gemütlicher Runde zu frühstücken oder an einem Freispielangebot teilzunehmen.

Neben dem ruhigen und konzentrierten Spiel ist Bewegung für die kindliche Entwicklung von großer Bedeutung. So geht jedes Kind, in einer kleinen Teilgruppe, einmal in der Woche zum Turnen in den Gymnastikraum. Darüber hinaus werden täglich Bewegungsangebote auf dem Hof, der Wiese oder im Wald geschaffen.

Der Kindergarten ist wunderschön zwischen Waldgebieten gelegen, die schnell zu Fuß erreichbar sind. Wald und Wiese (hinter dem Haus) laden zum Laufen, Toben, Klettern und Spielen ein. Auch bei schlechtem Wetter gehen wir mit der passenden Bekleidung nach Draußen.

Weitere Angebote, wie kreatives Gestalten, Singen, Bilderbücher und Geschichten, Experimente und vieles mehr, laden die Kinder dazu ein, sich mit ihrer Umwelt aktiv handelnd auseinanderzusetzen.

Den älteren Kindern werden in dem Jahr vor der Einschulung Ausflüge und Besichtigungen angeboten. Diese sind in Projekte eingebunden, die den Wissensdurst der großen Kindergartenkinder berücksichtigen und weitere Lernfreude wecken.

Alltagsintegrierte Sprachbildung findet in all diesen Bereichen statt. Nach gezielter Beobachtung dokumentieren wir die Entwicklung jedes einzelnen Kindes und führen regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern.

Dabei ist es unser Ziel, die individuelle Entwicklung der uns anvertrauten Kinder im sozial-emotionalen, kognitiven, sprachlichen, motorischen wie auch kreativen Bereich vielseitig zu unterstützen.

Ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit ist die evangelische Erziehung, die Kinder auf der Suche nach religiösen Erfahrungen begleitet und ihnen auf der Grundlage der biblischen Überlieferung Deutungsmöglichkeiten anbietet. Dabei sollen den Kindern kreativ-spielerisch Gotteserfahrungen im Miteinander ermöglicht werden, so dass sie auch im Hinblick auf ihren Glauben sprachfähig werden. Wir erzählen Geschichten aus der Bibel, singen christliche Lieder, beten zusammen und gestalten Gottesdienste mit.

Mittags gibt es ein frisch geliefertes, ausgewogenes Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre. Anschließend besteht die Möglichkeit das Freispiel fortzusetzen oder bei einem Mittagsschlaf auszuruhen.